BCAA

BCAAs sind neben Protein, Creatin und Kohlenhydraten die beliebteste Sportnahrung weltweit.

Was sind BCAAs?
Der Begriff BCAAs kommt aus dem englischen und ist eine Abkürzung für Branched Chain Amino Acids. Übersetzt heißt das auf Deutsch: verzweigt kettige Aminosäuren. Es handelt sich bei den BCAAs um die 3 Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin, die zu den essentiellen Aminosäuren gehören und somit über die tägliche Lebensmittelversorgung dem Organismus zugeführt werden müssen. BCAAs  können vom Körper nicht selbst  gebildet werden können und müssen so über die Ernährung aufgenommen werden. Sie werden gerne in einer Diät eingesetzt um die fettfreie Muskelmasse während eines Kaloriendefizits vor dem Abbau zu schützen.

Unsere Empfehlungen: